Gemeinsam zum Ziel

Ein Teil vom H2ercules werden

Für den Ausbau des Wasserstoffnetzes in Deutschland bedarf es zahlreicher Faktoren, die gemeinsam zum Erfolg des Vorhabens führen. Dazu zählen zunächst der Ausbau der Leitungen und natürlich auch die Erzeugung von Wasserstoff sowie die Versorgung der Abnehmer mit der gewonnenen Energie. Diese umfangreichen Themenfelder werden von OGE und RWE abgedeckt. RWE als führendes Unternehmen der Erzeugung von Strom und grünem Wasserstoff und OGE als führendes Unternehmen im Transport gasförmiger Energie bringen die notwendigen Voraussetzungen und den Willen zur Gestaltung zusammen. RWE sorgt im Rahmen des Projektes H2ercules für die Erzeugung des grünen Wasserstoffes, fungiert mit seinen Gaskraftwerken als ein Anker-Abnehmer und stellt über geplante H2-Speicher den Ausgleich zwischen der schwankenden Produktion sowie der überwiegend konstanten Abnahme von grünem H2 sicher. OGE übernimmt den Transport des Wasserstoffs zu den Kunden.

Stärken bündeln – Großes schaffen – Partner werden

OGE und RWE sorgen gemeinsam für die notwendige Größe, Ernsthaftigkeit und Verbindlichkeit des Projektes H2ercules. Für das weitere Vorgehen sind beide Unternehmen offen für weitere Partner, die sich dem Vorhaben anschließen möchten, um so ebenfalls einen Beitrag zum Hochlauf des Wasserstoffmarktes zu leisten.
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns gerne jederzeit über die folgende Kontaktmöglichkeit erreichen. Unser Team freut sich auf Ihre Nachricht! 

Olaf Winter

Pressesprecher RWE

Carolin Kielhorn

Pressesprecherin OGE